Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) bewerben. Das gemeinsame Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der Vereinigten Staaten macht die USA erlebbar und zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Bundestagsabgeordnete begleiten in Deutschland das Programm als Paten. Katrin Staffler (CSU) sieht in dem Programm einen besonderen Wert: „Austausch schafft Verständnis. Das PPP ist eine großartige Möglichkeit, Politik und Kultur jenseits des Atlantik zu erleben und zum Juniorbotschafter zu werden“.

Interessierte können sich über www.bundestag.de/ppp online bewerben. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen über das Bewerbungsverfahren, die Organisation des Programms und eine Übersicht der Austauschorganisationen für Schüler. Bewerbungsschluss für das Austauschjahr 2021/2022 ist Freitag, 11. September 2020. Derzeit wird von der planmäßigen Durchführung ausgegangen, allerdings können aufgrund der Covid-19-Pandemie Änderungen im Programmablauf notwendig werden.

DOWNLOAD PDF