Im Rahmen der Sommerradltour

Im Rahmen ihrer Sommerradltour durch den Wahlkreis hat Katrin Staffler (CSU) das Unternehmen Klass Filter in Türkenfeld besucht und mit Vertretern des Unternehmens über Innovationen made in Germany sowie den Einsatz moderner Filtersysteme im Kampf gegen Mikroplastik im Umweltkreislauf gesprochen. Für den letzten Halt ihrer Radtour durch den Wahlkreis musste Katrin Staffler gar nicht lange radeln – das Unternehmen Klass Filter liegt in ihrem Wohnort Türkenfeld. Die Abgeordnete zeigte sich beeindruckt vom Ideenreichtum der Unternehmen in der Region: „Ich bin immer wieder begeistert davon, wie in den kleinen und mittelständischen Unternehmen bei uns vor Ort Zukunft gemacht wird. Auch hier bei Klass Filter wird Innovation gelebt – nicht ohne Grund ist das Forschungsprojekt SimConDrill für den Green Award in dieser Kategorie nominiert! Das Projekt beschäftigt sich mit der Filterung von Mikroplastik aus dem Wasser. Ein Thema, das eine enorme Herausforderung für die Zukunft darstellt. Herzlichen Dank für den spannenden Besuch, der einmal mehr gezeigt hat, dass Umweltschutz nicht in erster Linie durch Verbote, sondern gerade auch durch gezielte Innovation funktioniert!“ Der Besuch ist Teil der Sommerradltour, bei der Staffler den Wahlkreis im wörtlichen Sinn „er-fährt“. Per Fahrrad besucht sie verschiedene Einrichtungen in den Landkreisen Dachau und Fürstenfeldbruck, unter anderem in den sozialen, kulturellen, landwirtschaftlichen, ehrenamtlichen und wirtschaftlichen Bereichen. Mit den Beschäftigten spricht die Abgeordnete über aktuelle Herausforderungen vor Ort, auch bedingt durch die Corona-Pandemie. Nach dem Berlin, 31.08.2020 Katrin Staffler, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin Telefon: +49 30 227- 75225 Fax: +49 30 227-70226 katrin.staffler@bundestag.de Wahlkreis: Dachauer Straße 8 82256 Fürstenfeldbruck Telefon: +49 8141 16305 Fax: +49 8141 16210 katrin.staffler.wk@bundestag.de Obfrau der CDU/CSUBundestagsfraktion in der EnqueteKommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ Mitglied des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union Mitglied des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung Pressemitteilung Seite 2 Ende der parlamentarischen Sommerpause wird Staffler diese Erfahrungen im Deutschen Bundestag einbringen.

DOWNLOAD PDF